Why WorkNCWhy WorkNCWhy WorkNC

Warum WorkNC?

Unternehmen im Werkzeug-, Formen- und Modellbau sind schon lange von der Leistungsfähigkeit von WorkNC überzeugt.
 
Die leistungsstarke CAD-/CAM-Lösung WorkNC verbindet Zuverlässigkeit, Performance und einfache Anwendung.
 
WorkNC steigert Produktivität in einem Bereich mit starkem Wettbewerb und hilft Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen dabei, Marktanteile zu gewinnen: Automobilindustrie, Luftfahrtindustrie, Haushalts- und Konsumgüter, Spielzeug, Sport- und Freizeitausrüstung, Verpackung, Glaswaren, Schmuck, optische Geräte, Musikinstrumente, Schiffsbau, Prothesenfertigung …
 

Die automatisierte Lösung

WorkNC liefert Leistung praktisch "auf Knopfdruck" und bietet zahlreiche Strategien für Schruppen, Schlichten, Optimierung, Nachbearbeitung, Kurvenschnitt und Bohrungen.
 
Durch den hohen Grad an Automatisierung ist das Programmieren von Fräsbahnen nicht länger ein Spiel von Versuch und Irrtum. Die Anwender geben ein paar grundlegende Parameter an, um eine Aufgabe zu starten – die automatisierte CAM-Lösung übernimmt den Rest. WorkNC erlaubt es, Fräsbahnen visuell und sehr schnell zu bearbeiten und verfügt über kundenspezifische Postprozessoren.
 
Vor allem: Um WorkNC effizient einzusetzen, muss man kein Computer-Experte sein.
 

Steigerung der Produktivität

WorkNC reduziert die Vorbereitungszeit von Jobs erheblich und erzeugt konsistent optimierte Fräsbahnen. So werden unnötige Werkzeugbewegungen vermieden, die eigentliche Fertigungszeit reduziert sich deutlich. Das Fachwissen und die Erfahrung der Anwender lassen sich durch das Erstellen von in ähnlichen Jobs wiederverwendbaren Sequenzen effizient nutzen.
 

Zuverlässigkeit

WorkNC garantiert die höchstmögliche Zuverlässigkeit der erzeugten Fräsbahnen durch den Einsatz modernster Steuerungstechnologien. Zudem sorgt WorkNC für höchstmögliche Sicherheit beim Einsatz von Strategien für die Hochgeschwindigkeitsfertigung.
 

Einfacher Einsatz

Durch die einfache Anwendung und die ausgefeilte Ergonomie überzeugt WorkNC praktisch alle Anwender. Mit seinem benutzerfreundlichen Interface und der einfachen Bedienung integriert sich WorkNC nicht nur im Entwicklungsbüro, sondern auch im Werkstattbetrieb sehr schnell.
 

Batch Modus

Die meisten CAM-Lösungen können in der Regel nur eine Aufgabe zur gleichen Zeit bearbeiten. WorkNC ist so flexibel, dass die Anwender mehrere Jobs gleichzeitig bearbeiten und so deutlich Zeit sparen können.
 

Optimiert für Hochgeschwindigkeits-Fertigung (HSM) 

Die von WorkNC erzeugten Fräsbahnen sind auch und gerade in der Hochgeschwindigkeitsfertigung absolut zuverlässig. Alle Werkzeuge, die Unternehmen brauchen, damit sich die Investition in Technologien zur Hochgeschwindigkeitsfertigung wirklich auszahlt, bringt WorkNC von Anfang an mit.
 

Maximale Autonomie

Mit WorkNC und dem integrierten CAD-Modul stehen alle wesentlichen Werkzeuge zur Verfügung, um jedes denkbare Werkstück ökonomisch zu fertigen.
 
Es ist ganz einfach, in der Vorbereitungsphase schützende Oberflächen hinzuzufügen, Bohrungen zu definieren, Löcher abzudecken oder Kurven und Restmaterial zu bestimmen, um etwa zusätzliche Elektroden zu fertigen.
 

Schnelle Berechnung

WorkNC unterstützt Multi-Threading und Parallelberechnung auf mehrkernigen Rechnersystemen. Was bedeutet das für WorkNC-Anwender?  
 
* Multi-Threading: Bestimmte Fräsbahnen benötigen bei der Berechnung mehrere Threads. Dies bedeutet, dass die einzelnen Abschnitte einer Fräsbahn gleichzeitig berechnet werden. Mehrkern-Systeme arbeiten diese Threads individuell ab, auf unterschiedlichen Kernen, und reduzieren so die Berechnungszeit. Und nicht nur Fräsbahnen profitieren vom Multi-Threading, auch andere Aufgaben. So nutzt zum Beispiel Auto 5 die Vorteile dieser Technologie für schnellere Berechnungen.
 
* Parallel –Berechnung: Die verschiedenen Fräsbahnen in einem Arbeitsbereich können parallel berechnet werden, solange sie nicht voneinander abhängig sind. So kann etwa ein Vorgang für das planare Schlichten zur gleichen Zeit berechnet werden wie ein Z-Level-Schlichten, da beide Vorgänge voneinander nicht abhängig sind. Im Gegensatz dazu muss jedoch ein Vorgang zum globalen Schruppen auf ein aktuelles Rohteilmodell des Werkstücks warten, bevor die Berechnungen hierzu gestartet werden können. Parallel-Berechnung erlaubt, mehr Fräsbahnen in noch kürzerer Zeit zu berechnen, indem es die Vorteile von Mehrkern-Prozessoren ausschöpft.
 

 

Close Icon

Sie haben eine Frage oder wünschen ein Beratungsgespräch? Sehr gerne!

Bitte hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht mit Ihren Kontaktdaten und unsere Mitarbeiter setzen sich gerne umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Leave this field empty






Data Protection As well as using your email address to communicate with you relating to your enquiry, we may from time to time contact you by email or other means to provide you with related information which may be of interest to you.


Please indicate your permission for the storage of your details provided in connection with this form.